Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Moschee auf der Römerstraße mit politischem Bekenntnis? (1040 Angeklickt)

Die Kocatepe Camii - Moschee auf der Römerstraße hüllt
heute ihre Fassade in der riesigen Nationalfahne eines mehrere tausend
Kilometer entfernten Landes, der Türkei.

Ob man nun die Abwehr des gewaltsamen Putschversuchs undemokratischer
Kräfte gegen das seinerseits ebenso undemokratische System Erdogans
begrüßt oder bedauert, sei einmal dahingestellt. Denn die dortigen
undurchsichtigen Machenschaften gebieten Schweigen, jedenfalls
keine politische Parteilichkeit. Dass aber von einer Moschee aus dieses
Zeichen ganz bewußt gesetzt wird, beweist die fehlende Integration in
Deutschland, die Verhaftung in der Fremde und den Wunsch, Religion
und Politik miteinander zu vermischen.

Während Erdogan tausende unliebsame Geister und Oppositionelle wie
Richter entlassen und festnehmen lässt sowie die Einführung der
Todesstrafe durchsetzen will und die Gesellschaft in der Türkei mehr
und mehr in den Islamismus führt, warten in Deutschland Moscheen mit
übergroßen Fahnen auf. Sehr eigenartig, sehr missverständlich. Vielleicht
aber auch gar nicht missverständlich, sondern in der Außenwirkung genauso
gewollt. Jedenfalls befremdlich für den Beobachter.

Während nun Hunderte in der Türkei in tiefe Keller geworfen werden, besteht
eigentlich auch für Türken Grund zur Zurückhaltung und nicht zu einem
fremden Flaggenpatriotismus. Diese Fahnenschwenker sind hier niemals
angekommen und wollen es auch nicht. In Duisburg und Essen demonstrierten
Tausende spontan auf der Straße. Zum Teil mit "Alahu Akbar" - Rufen.
Einfach nur befremdlich diese Reaktionen.

Beitrag von Mehrkamp vom 18.07.2016, 14.59h

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Spamschutz

Bitte geben Sie die Lösung der Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein.
Damit werden Spamprogramme, die versuchen, dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.

Was ist das Ergebnis von 16 plus 9?

Teilen Sie uns bei:

.