Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Re: Grundsteuerhebesatz B (122 Angeklickt)

Werden unsere Steuergelder und Abgaben wirklich effektiv ausgegeben? Wenn Fahrradwege miserabel aber völlig überteuert erneuert werden, muss man schon viel Fantasie haben um an Intelligenz im Rathaus zu glauben. Wer ärgert sich nicht über das ständige Auf und Ab auf Radwegen, wenn man nicht gerade völlig altersschwach dahinsiecht sondern zügig fährt? Mit einem guten Rad kann man schließlich 35-50 km/h schnell fahren. Ebenerdig asphaltierte Radwege getrennt durch weiße Linien von der PKW Fahrbahn wären extrem günstig und viel besser gewesen. Anscheinend sind die Entscheider alle samt Auto fahrende Couch Potatoes die Fahrräder nur aus der Ferne kennen. Zumindest werden jetzt nicht überall zusätzliche Radfahrerampeln von irgendwelchen Teelichtern angebracht sondern zum größten Teil nur die Fußgängerfolien gegen eine Kombi Fußgänger+Radfahrer ausgetauscht. Warum die Änderung aber nicht schon vor inkrafttreten des Gesetzes vollständig umgesetzt wurde, entzieht sich jedem halbwegs intelligenten Menschen. Warum die Klever Straße nach der Sanierung eher einer Buckelpiste gleicht, entzieht sich einem Normalsterblichen. Als Bürger würde man eine Abnahme durch Experten erwarten. Das müssen aber Teelichter mit 20 Dioptrien Sehschwäche abgenommen haben. Das würde ich auf jeden Fall als Pfusch am Bau bezeichnen. Warum bekommt die Stadtverwaltung selbst im 21. Jahrhundert es nicht hin Straßen nach der Sanierung nicht wieder nach 3 Monaten aufzureißen, weil noch etwas fehlt? Schon mal was von Projektmanagement gehört? Ich glaube nicht. Die extrem teuren Led Lampen rund um die Sportanlagen am Solimar für Hasen können nur von Unterbelichteten genehmigt worden sein. Angeblich sollen die Flüchtlingscontainer anstatt für 3.000 € pro Stück durch "gute Beziehungen" für 10.000 € angemietet worden sein. Das sollte dringend ein Staatsanwalt klären, ob das wirklich der Fall ist. Das Ergebnis mit allen Rechnungen sollte dann veröffentlicht werden. Durch die Kanaldichtigkeitsprüfung soll nun weiteres Geld zum verschwenden eingenommen werden. Ein kleiner Riss im Abwasserkanal ist natürlich viel schlimmer als wenn Bauer Ewald tausende Liter Gülle auf die Felder verteilt und man in Moers manchmal kaum atmen kann vor lauter bestialischem Gestank. Der Vorredner hat völlig recht. Im Grunde muss man sich wirklich überlegen in andere Ortschaften zu ziehen, weil man durch Kommunalwahlen in Moers keine Verbesserung erzielen kann. Wenn man alle in einen Sack steckt und mit dem Knüppel drauf haut, trifft man immer den Richtigen, hat meine Oma schon gesagt. Der Kölsche Knüngel ist auch der Moerser Knüngel. Im Volksmund würde man jedoch sagen, Lobbyismus ist das Synonym für Korruption.

Beitrag von Karl Bauer vom 11.10.2017, 07.57h

Thema von Datum/Zeit
Grundsteuerhebesatz B (324 Angeklickt) New Yorker 05.10.2017, 14.35h
Re: Grundsteuerhebesatz B (196 Angeklickt) Marsianer 05.10.2017, 15.01h
Re: Grundsteuerhebesatz B (138 Angeklickt) Neuer 08.10.2017, 21.50h
Re: Grundsteuerhebesatz B (122 Angeklickt) Karl Bauer 11.10.2017, 07.57h
Re: Grundsteuerhebesatz B (98 Angeklickt) Grummel 13.10.2017, 17.44h
Re: Grundsteuerhebesatz B (103 Angeklickt) Schildbürger 16.10.2017, 06.51h
Re: Grundsteuerhebesatz B (114 Angeklickt) Epikur 17.10.2017, 13.56h

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Spamschutz

Bitte geben Sie die Lösung der Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein.
Damit werden Spamprogramme, die versuchen, dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.

Was ist das Ergebnis von 1 plus 22?

Teilen Sie uns bei:

.