Forum: „Innenstadt-Pläne“

Lösung von hydrologischen Problemen (1204 Angeklickt)

In Moers gibt es ein kleines hydrologisches Problem. Als Mittel zur technischen Lösung und zur Beruhigung der Leute lässt man die völlig unschuldigen und harmlosen Nutrias umbringen. In der Lutherstadt Eisleben hat man derzeit ebenfalls ein hydrologisches Problem. In Eisleben gibt es aber keine Nutrias. Folglich müssen die Fachleute nach den vom Menschen verursachten Quellen (z.B. Baggerarbeiten) des Problems suchen. Ach ist es doch vordem in Moers mit Nutrias so schön bequem.

Beitrag von Horst Cunäus Nutriaverein Hettstedt vom 22.01.2014, 13.34h

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Spamschutz

Bitte geben Sie die Lösung der Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein.
Damit werden Spamprogramme, die versuchen, dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.

Was ist das Ergebnis von 1 plus 6?

Teilen Sie uns bei:

.