Forum: „Innenstadt-Pläne“

Solimare - an Herrn Bürgermeister Fleischhauer (557 Angeklickt)

An den Bürgermeister der Stadt Moers
Herrn Christoph Fleischhauer

Sehr geehrter Herr Fleischhauer,

als neu zugezogener begeisterter Sportler (insbesondere Schwimmer mit mehreren Abzeichen) interessiere auch ich mich für die Nutzung des neu eröffneten Schwimmbads Solimare.
Ich beziehe mich auf den Artikel der Rheinischen Post am 06. Dezember 2016 "Am Wochenende öffnet das Solimare-Aktivbad" sowie auf die Beiträge im Bürgerforum "Moerser Stadtgespräche" in welchem die spärlichen Öffnungszeiten des Solimares moniert werden.

Da Sie als Bürgermeister gegen eine ganztägige Öffnung des Solimares sind, möchte ich Sie im Rahmen aller Moerser - insbesondere der jüngeren Bevölkerung - darum bitten, Ihre Entscheidung zu überdenken.
Aktuell arbeite ich im Außendienst, weshalb auch mir an einer zeitlich flexiblen Nutzung des Solimare gelegen ist. Auch ich habe als junger Mensch die öffentlichen Bäder der Stadt Hamburg regelmäßig genutzt und würde es daher auch jedem anderen gönnen. Moers ist eine Großstadt und sollte doch die Möglichkeit einer ganztägigen Nutzung des Solimares anbieten.

Als staatlich geprüfter Diplom-Betriebswirt der Universität Hamburg interessiert mich zudem Ihr in der RP am 6. Dezember angesprochenes Finanzierungsproblem. Sie sagten, dass eine anderthalbstündige zusätzliche Öffnung des Bades am Vormittag rund 8000 Euro jährlich kosten würde, was nicht zu bewerkstelligen wäre.
Dies ist mir so unverständlich, weshalb ich Sie bitte möchte, mir Ihre Berechnung näher zu erläutern.
Die Neugestaltung des Solimares wurde, so weit mir bekannt ist, mit einem Paket von Bau- und Sanierungsmaßnahmen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 16 Millionen Euro finanziert, wobei die Fertigstellung 600.000 € weniger gekostet hat, als ursprünglich geplant. Solch eine Investition macht sich doch viel besser bezahlt, wenn zusätzliche Einnahmen erzielt werden. Es macht demnach keinen Sinn, den Zugang für die Öffentlichkeit zu beschränken. Damit gehen nur wertvolle Einnahmen verloren und die laufenden Kosten für die Erhaltung des Solimares bleiben bestehen.

Bitte erläutern Sie mir Ihre finanziellen Bedenken in Bezug auf eine ganztätige Öffnung für die Allgemeinheit.

Im Voraus vielen Dank für Ihre Mühe.

Beitrag von Oliver vom 13.12.2016, 18.21h

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Spamschutz

Bitte geben Sie die Lösung der Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein.
Damit werden Spamprogramme, die versuchen, dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.

Was ist das Ergebnis von 8 plus 6?

Teilen Sie uns bei:

.