Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Parkstreifen als Schrottplatz? (1876 Klicks)

Auf der Rheinberger Straße steht in Höhe NIAG Betriebsgelände auf dem Parkstreifen stadtauswärts zwischen NIAG-Einfahrt und Bethanienstraße (ganz vorne) seit ca. Ende April (also etwa ein halbes Jahr) ein roter PKW mit ausländischem Kennzeichen in verwahrlostem Zustand, umgeben von viel Unkraut.

Ich hatte den Sachverhalt etwa zwei Monate, nachdem es mir aufgefallen war, zunächst der Polizei Kreis Wesel, später dem Ordnungsamt (bzw. Fachbereich 8) über die jeweiligen öffentlichen email-Adressen gemeldet, damit sich der Sache angenommen wird (zum einen, damit der Wagen da wegkommt, zum anderen könnte der Wagen ja aus einer Straftat stammen).

Leider gab es keine Reaktion von beiden Stellen, weder eine Antwort, noch ist irgendwas mit dem Wagen passiert. Da frage ich mich, wozu überhaupt email-Adressen dort angeboten werden. Eventuell passiert über dieses Forum etwas, spontan würde mir sonst nur noch die Presse einfallen.

Beitrag von MP vom 10. Oktober 2012 18:21

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie die Lösung der Mathematikaufgabe ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen.
Frage: Was ergibt 15 plus 4?

Teilen Sie uns bei:

.