Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Verkehrsberuhgiung und Parkplatzsituation Waldstrasse Schwafheim (1972 Klicks)

Guten Tag,

ich möchte auf ein Problem melden welches die Waldstr. zwischen AWO Heim und der Strasse Am Heiligen Berg betrifft.

Punkt 1:
Vor dem ehemaligen Haupteingang des AWO Heims (Altbau) wurden die Metallbügel am Fahrgassenversatz entfernt. (Koordinaten einfach bei Google Maps eingeben: 51.429538,6.653189 )

Das ist schon länger so und wurde nicht gemeldet. In letzter Zeit haben jedoch irgendwelche Raser 2 bis 3 Gehwegplatten in das "Loch" gelegt um gänzlich ungehindert geradeaus Fahren zu können. Die Platten wurden entfernt und lagen einen Tag später wieder dort.

Seitdem wird deutlich schneller gefahren, ausgerechnet vor dem Altenheim wo die Zugänge zur Bank mit Blick auf den See sind und der Zugang zum Rundweg am See.


Punkt 2:
Das absolute Halteverbot vor der Seerose wird zu jeder Zeit komplett ignoriert. (Koordinaten 51.431263,6.651623 ). Sei es von Taxen oder Funkmietwagen oder Gästen mit Privatautos.

Der Bürgersteig unmittelbar vor und hinter der Seerose ist am Wochenende dauernd zugeparkt, trotz ausreichender Parkplätze in der Nähe. Die Leute sind anscheinend zu faul und rücksichtslos.

Punkt 3:
Der Bereich unmittelbar zwischen der neuen Hundeschule (Waldstr. 117) und dem Zugang zum Rundweg am See wird gerne als Parkplatz genuzt, sehr oft von Autos mit Anhänger.
Die Kurve zwischen Waldstr. und Am Heiligen Berg ist keine 10m entfernt und auch ohne parkende Autos vor der Hundeschule gefährlich und schwer einsehbar. Viele Autos die von der Düsseldorfer Strasse kommen fahren einen zu großen Bogen und wenn dann jemand auf der Waldstrasse an den parkenden Autos vor der Hundeschule vorbeifährt dann kann es brenzelig werden da man gerade im Sommer nicht um die Ecke schauen kann.

Punkt 4:
Die Metallbügel am Fahrgassenversatz am Ende des Awo Heims und Anfang des Wäldchens (51.429837,6.652907) wurden ebenfalls entfernt und sind nicht mehr ersetzt worden. Die hat ein Zulieferer LKW der AWO umgefahren.

Punkt 5:
Alle Blumenkübel zwischen Am Heiligen Berg und Siedweg wurden an die Seite geschoben damit die Fahrbahn breiter wird. Könnte man die nicht wieder zurückschieben. Damit aus der Waldstrasse endlich mal wieder einer verkehrsberuhigte Strasse wird und sie keine heimliche Rennstrecke mehr darstellt.




Als unmittelbarer Anwohner und Spaziergänger wäre ich sehr froh, wenn der zuständige Fachbereich die Mängel evtl. Ansehen und bestenfalls beheben könnte.

Vielen Dank in voraus.
Ein Anwohner

.

Beitrag von Schwafheimer vom 13. Juni 2013 11:49

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie die Lösung der Mathematikaufgabe ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen.
Frage: Was ergibt 3 plus 11?

Teilen Sie uns bei:

.