Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Re: Herr Birr, was haben Sie mit der Kirmes vor? (708 Klicks)

Eine erfolgreiche Kirmes setzt sich nicht nur aus Fahrgeschäften zusammen. Eine Kirmes voller Thrillfahrgeschäfte hat keinen Reiz für eine Familie.

Fahrgeschäftsmäßig hat die Stadt Moers in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet und ich denke auch, dass dies das Stadtmarketing machen wird. Mit Attraktionen wie Devil Rock, Geisterstadt, Piratenfluss, usw. hatten wir in den letzten Jahren Top Attraktionen in Moers vertreten, die für die ganze Familie sind. Fahrgeschäfte mit Preisen von 7 Euro oder mehr sind für Moers nicht geeignet. Wie Herr Birr bereits erwähnte ist Moers nicht das Münchener Oktoberfest.

Den einzigen Schönheitsfleck den unsere traditionelle Kirmes hat, ist die Verbindung zwischen den einzelnen Plätzen. Hier gibt es einfach viel zu große Lücken. Auch kann man den Kastellplatz anders gestallten. Ein Scooter am Kopfende finde ich nicht die ideale Lösung, hier muss einfach was größeres hin.

Herr Ritter ist mit seinem Ausschank einfach Tradition in Moers und gehört für mich einfach auf dem Neumarkt dazu. Und wie wir sehen ist dort vorallem am Wochenende immer viel los.

Ich denke, dass das Moers Stadtmarketing sich viele Gedanken um unsere Kirmes machen wird. Jeder hat eine Chance verdient und man sollte nicht direkt am Anfang meckern. Von heute auf Morgen klappt nichts, aber die Zukunft wird zeigen, welchen Weg unsere Kirmes finden wird.

Beitrag von Mr.Unserious vom 04. April 2014 09:16

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie die Lösung der Mathematikaufgabe ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen.
Frage: Was ergibt 12 plus 23?

Teilen Sie uns bei:

.