Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Re: SINTI UND ROMA IN REPELEN NEIN DANKE ! (1041 Klicks)

Ich finde es nicht in Ordnung, das in Repelen keine Migranten sein dürfen. Meerbeck ist voll davon, der Stadtpark tagsüber auch. Wieso sollten dann nicht andere Stadtteile zugeschwemmt werden? Wären wir an ihrer Stelle würden wir auch Unterschlupf suchen.

Es gibt dabei nur 2 Probleme:

1. Das Verhalten vieler Migranten: Nicht integrieren, andere beleidigen, Kot in den Hausflur machen, alles vermüllen, Streit suchen, Diebstähle und Einbrüche

2. Sie bleiben: Es wird nicht darauf geachtet wann der Bürgerkrieg vorbei ist, damit die Menschen wieder zurück gehen, was angeblich der ursprüngliche Plan war. Denn sie bleiben einfach hier.

Diese 2 Punkte finde ich nicht in Ordnung. Die wenigen die sich integrieren, sich an Ruhezeiten halten, tolerant und offen sind, sogar wenige freundlich, haben auch das Recht außerhalb von Meerbeck zu wohnen, wenn sie nach einer gewissen Zeit wieder ausgewiesen werden (sollten Sie keine deutsche Staatsbürgerschaft beantragen).

Das sich manche Menschen gefährdet fühlen, zeigt die überall herrschende, allgemeine Diskriminierung andersartiger, das sind nicht nur Migranten, auch Homosexuelle, Punks etc.

Beitrag von Moerser20 vom 08. Juni 2014 06:53

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie die Lösung der Mathematikaufgabe ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen.
Frage: Was ergibt 7 plus 25?

Teilen Sie uns bei:

.