Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Re: Baustelle Römerstraße (171 Klicks)

@Uwe Wallis
Sie sind nicht die einzige Person, die sich darüber ärgert. Wenn Unfähigkeit quietschen würde, dann läge in den Stadt-, Landes- und Bundesverwaltung eine Pipeline. Das lässt sich auch logisch erklären. Beamte werden fürstlich entlohnt, aber Tarifbeschäftigte haben davon unter Einbezug von Rente/Pension und Zuschläge nur ca. 50 %. Im Vergleich zur freien Wirtschaft ergibt sich eine Differenz von ca. 30 %. Weil sich kaum qualifizierte Personen auf Stellenausschreibungen bewerben, wird jede Person unabhängig von dessen Fähigkeiten eingestellt. Das Motto lautet, Hauptsache die Planstelle ist besetzt.
Das Problem lässt sich leider auch nicht lösen, weil die verantwortlichen Politiker/innen auf oberster Ebene die flachste Denkstruktur haben. Das kann anhand von Mengenlehre bewiesen werden. Die gemeinsame Schnittmenge der Intelligenz aller Parteimitglieder wird zum Vorsitzenden gewählt. Leider ist die gemeinsame Schnittmenge aber grundsätzlich der niedrigste IQ.

Beitrag von Schildbürger vom 16. April 2019 07:49

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie die Lösung der Mathematikaufgabe ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen.
Frage: Was ergibt 17 plus 12?

Teilen Sie uns bei:

.