Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Moers Festival reine Geldverschwendung (125 Angeklickt)

Das Moers Festival, das bekanntlich nur ein winziges Häuflein Anhänger hat, darf das Geld weiter verbrennen. Während die Stadt kein Geld zur Strassenerneuerung hat und die Gebühren ständig erhöht werden , flog Tim Isforth, Chef der überflüssigen Veranstaltung, mal eben nach Myanmar, um Talente zu sichten. Nordkorea, hört man, interessiert ihn auch. Was für ein Traumjob. Urlaub in der ganzen Welt auf Kosten des Steuerzahlers. Und was bleibt den Moersern?. Schräglich schräge Töne beim Pfingst-Festival. Wieder mal. Zum Dank wurde Isforths Vertrag gerade verlängert. Dafür bleiben die Laternen in Moers nachts weiter dunkel. Irgendwo muss ja das Geld für Tims Lustreisen eingespart werden.

Beitrag von Stadtbeobachter vom 16.01.2019, 07.35h

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Spamschutz

Bitte geben Sie die Lösung der Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein.
Damit werden Spamprogramme, die versuchen, dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.

Was ist das Ergebnis von 11 plus 16?

Teilen Sie uns bei:

.