Forum: „Moerser Stadtgespräche“

Feuerwerk - Feinstaub in Moers (334 Klicks)

Ich finde die Feinstaubbelastung und die Lärmbelästigung durch Feuerwerke in Moers zu hoch. Vor einigen Wochen gab es ein mit etlichen Bollerschüssen extrem übertriebenes und ohrenbetäubendes Feuerwerk beim Meerbecker Sommerfest, am vergangenen Wochenende gab es erneut ein Feuerwerk, welches wohl aus der Eicker Richtung kam. Schon in rund drei Wochen wird zur Moerser Kirmes schon wieder geknallt, bis dreieinhalb Monate später zu Silvester abermals Feuerwerke die Nacht am Himmel zum Tag machen. Und wer weiß, welche Veranstaltungen bis dahin ebenfalls nicht auf dieses lärmende Spektakel verzichten wollen...

Mindestens vier Feuerwerke in nur einem Jahr finde ich viel zu viel. Scheinbar hinkt Moers anderen Städten hinterher, in denen bereits Verbote existieren. Es geht hierbei nicht um das immer wieder gehörte Argumentation der "Traditionen", sondern darum, dass sich der Zeitgeist verändert hat. Heute weiß man längst, wovor der Großteil der Einwohner und Verantwortlichen jahrzehntelang die Augen (und Ohren) verschlossen hat: Feinstaub belastet die Städte, mit nur einem Feuerwerk richtet man so viel Schaden an, wie beinahe im jährlichen Straßenverkehr anfällt. Für schreckhafte Menschen und vor allem Tiere bedeuten die immer lauter werdenden Knaller eine enorme Stressbelastung, auch die Stadtreinigung wird durch den Müll der abgefeuerten Raketen immens belastet. Hier sollte Bürgermeister Christoph Fleischhauer dringend Umdenken, denn in den Medien ist längst angekommen, was in Moers scheinbar nicht zur Debatte statt.

Und weil man nicht immer nörgeln soll, ohne Alternativen vorzuschlagen: statt realer Feuerwerke könnte die Enni große Leinwände aufstellen (wie sie es bei der Kirmes für Gewinnspiele macht) und damit digitale Feuerwerke mit gemäßigter Geräuschkulisse zeigen oder in kostengünstigere Lasershows investieren. Das würde nicht nur den Moerser Bürgern, der Stadtkasse und der Straßenreinigung, sondern auch vor allem den Tieren und der Umwelt zugute kommen!
Also denkt bitte alle daran: eure Haustiere leiden, auch wenn ihr Spaß am bunten Treiben am Horizont haben solltet und eurem Körper schaden die Feinstaubbelastungen.

Beitrag von Moerser25 vom 14. August 2019 04:40

Antworten

Beitrag verfassen

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen folglich ausgefüllt werden.

Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie die Lösung der Mathematikaufgabe ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen.
Frage: Was ergibt 3 plus 21?

Teilen Sie uns bei:

.